Direkt zum Inhalt

Termine

Juni 2022

Kirchengemeinde Rheinkamp

Gottesdienste zur Sommerkirche

26.06.2022 09:30

Sommernachtsträume mit Pfarrer Kämmer

Herzliche Einladung zur Sommerkirche um 09.30 Uhr in Eick und um 11.00 Uhr in Repelen mit dem Posaunenchor.

August 2022

Kirchengemeinde Rheinkamp

„Summerfeeling“ mit CANTARE Repelen

21.08.2022 17:00

„CANTARE Repelen“ ist wieder aktiv.

Summerfeeling“ mit CANTARE Repelen

„CANTARE Repelen“ ist wieder aktiv. Die Corona bedingte Zwangspause hat einige Chorgemeinschaften in die Knie gezwungen. Auch die CANTARE-Frauen haben in den letzten zwei Jahren gleich mehrere Krisen bewältigen müssen. Doch die Leidenschaft zum Singen kombiniert mit einem jungen, kreativen und lösungsorientierten Spirit haben es dem Frauenchor aus Repelen ermöglicht, zu Beginn des Jahres die Proben in einer neuen Formation, mit einem neuen Vorstand und dem Chorleiter Herrn Musikdirektor Axel Quast wieder aufzunehmen. CANTARE Repelen lädt im August zu einem sommerlich beschwingten ersten Konzert unter dem Motto „Summerfeeling“ ein. Im Mittelpunkt stehen ausgesuchte Sommer- und Gute- Laune Songs u.a. von ABBA.

Karten können im Vorfeld per Mail unter info@cantare-repelen.de oder telefonisch auf AB 02841/73884 bei Frau Weyers bestellt und freitags zwischen 18.00 und 18.30 Uhr im ev. Gemeindehaus Repelen abgeholt werden.

Wer mitproben möchte, ist herzlich eingeladen, freitags ab 18.30 Uhr ins ev. Gemeindehaus zu kommen.

Kirchengemeinde Rheinkamp

Lesung mit Louise Brown

31.08.2022 19:00

Louise Braun liest aus ihrem Buch „Was bleibt, wenn wir sterben“

Als Louise Brown vor 10 Jahren kurz hintereinander beide Eltern verlor, war sie auf diesen Verlust völlig unvorbereitet. Das Thema Tod war in ihrem Elternhaus immer von ihr ferngehalten worden und ein Tabu. Die Erfahrungen und Erkenntnisse beim Umgang mit ihrer Trauer und die Beweggründe für die Entscheidung, zukünftig als Trauerrednerin zu arbeiten, hat sie in dem Buch „Was bleibt, wenn wir sterben“ festgehalten. Bei Erscheinen rief der Titel ein großes Medienecho hervor und schaffte es sogar auf die Spiegel-Bestenliste. Bei der Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit könne mal viel fürs Leben lernen, so die Autorin. Es verändere die Haltung zum Leben und mache Mut, sich auf die Dinge auszurichten bzw. zu konzentrieren, die von Bedeutung sind. Und die Besuche bei den Hinterbliebenen zeigten auf, dass es die Alltäglichkeiten sind und nicht irgendwelche große Errungenschaften, die uns mit der Erinnerung an Verstorbene verbinden, wie auch herausragende Wesenszüge wie Humor und Mut. Eindrucksvoll, aber mit leichter Feder stellt die ehemalige Journalistin ein wichtiges Thema vor.

Karten sind im Vorverkauf für 10 € in der Bibliothek Moers sowie der Barbara-Buchhandlung und im Gemeindebüro in Repelen (Lintforter Str. 144, 47445 Moers) erhältlich.

Was tun wenn…

…ich mein Kind taufen oder konfirmieren lassen möchte, ich heiraten möchte, ich ein Dokument beglaubigt haben möchte…

Zu "Was tun wenn…?"

Ansprechpartner*innen & Kontakt

Alle Pfarrer*innen, Gemeindebüros, Jugendleitungen und Ansprechpartner*innen der Kirchengemeinde Rheinkamp.

Zu den Kontakten
Top